Behandlung

Zunächst erfolgt eine Diagnostik in den drei Systemen: 

  • Parietale Osteopathie / Bewegungsapparat
  • Viszerale Osteopathie / Organe
  • Craniosacrale Osteopathie / System zwischen Kopf und Kreuzbein

Ziel ist es, in diesem System Funktionsstörungen zu erkennen und zu behandeln, damit die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und eigenständig funktionieren können und die Gesundheit des Menschen frei sein kann. 

Kinesio-Tape

Die elastischen Bänder werden auf schmerzhafte oder gestörte Gewebe / Gelenke geklebt. Dadurch kommt es zur Entlastung des Muskel-Band-Apparates und die Blut- und Lymphgefässe können besser funktionieren. Schnelle Schmerzlinderung durch Entlastung, Abschwellen und Stabilisierung. 

Manuelle Therapie

Mit dieser Therapie mobilisiert man Gelenke und ihre Strukturen, die durch Schmerzen und Entzündungen eingeschränkt sind. 

Manuelle Lymphdrainage

Diese Therapie ist eine sehr sanfte Technik zum Entstauen des durch Wasser eingelagerten Gewebes. Viele Patienten beklagen sich über schwere Beine bei Hitze bei Sommer oder bei schwachem Bindegewebe und Krampfadern (Venenschwäche), da kann man mit dieser besonderen Entstauungstherapie das Gewebe befreien. Auch gerne bei Operationen an Lymphknoten und Lymphgefässen. 

Hot Stone Massage

Eine Massage mit warmen Steinen, diese werden auf gewisse Punkte gelegt, zum Entspannen von Körper und Geist. Eine tolle Möglichkeit, um sich selbst zu spüren und runterzukommen. 

Dorn Breuss Therapie

Ist neben der manuellen Therapie eine weitere Mobilisationstechnik für Gelenke und weitere Strukturen.

Hier geht die Mobilisation mehr über die Bewegung und das Mithelfen des Patienten. Dazu kommt eine Massage zum Ausleiten und Entschlacken. 

Physiotherapeutische Behandlungen, die nicht durch die Leistungen Ihrer Krankenkasse gedeckt werden, sind auf Privatrezept oder gegen Barzahlung möglich.